Hinten von links: Theo Epple (Übungsleiter), Natalie Holzleitner, Simone Holzheu, Helga Holzheu (Übungsleiterin), Alexandra Eder, Claudia Holzheu, Johannes Epple

Mitte von links: Thyara Bernhardt, Julie Hercher, Paul Becker, Fabio Ohneberg, Noah Hercher, Tobias Wagner, Ida Hercher, Luca Bosch, Anika Rauscher, Franziska Stumpner, Luca Ohneberg
Vorne von links: Jule Weinert, Finn Hercher, Hanna König, Jonathan Seitz, Raphael Heiß, Lena Becker, Alina Enderle, Judith Freudling, Emilia Daidone, Leonie Freudling
Es fehlen: Tanja Dietel, Jonathan Ott, Inèz Frank, Markus Holzheu

Seit 1996 gibt es in Ronsberg die Abteilung „Leichtathletik“, welche von Helga Holzheu und Sandra Kraus eingeführt wurde.

Bis 2001 trainierte die Abteilung sowohl in Haldenwang wie auch in Markt Rettenbach, bevor eine Leichtathletikanlage in Ronsberg errichtet wurde, die von der Sparte „Theater“ gestiftet wurde. Am 07. Juli 2002 war es dann soweit, und die Anlage wurde feierlich eingeweiht. Ronsberger Vereine waren hierzu eingeladen, in Form eines Wettkampfes ihr Können in Weitsprung, Lauf und Wurf bzw. Stoß unter Beweis zu stellen.

Die Abnahme des deutschen Sportabzeichens findet seit 2013 auch in Ronsberg statt.

Bis heute wird die Abteilung Leichtathletik von Helga Holzheu in Zusammenarbeit mit Tanja Dietel und Theo Epple geleitet. Für das Training wird oft die Mithilfe der Eltern benötigt. So ist gewährleistet, dass die Athleten an Wettkämpfen teilnehmen können.